Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

HLF 20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)

Florian Eichenau 40/1

Das universelle Ersteinsatzfahrzeug für die FF Eichenau: Ausgerüstet im wesentlichen für die technische Hilfeleistung, allerdings auch für Löscheinsätze.

Baujahr​: 2005

Fahrgestell: MAN MA14255, Automatikgetriebe, Allradantrieb

Aufbau: Fa. Schlingmann

Tank: 1600l Löschwasser, 120l Schaummittel

Pumpe: 2000l/min bei 10bar Nennleistung

Beladung: nach Norm HLF 20/16


Mehr anzeigen...

ELW 1 (Einsatzleitwagen)

Florian Eichenau 12/1

Der ELW dient dem Einsatzleiter als Unterstützung an der Einsatzstelle; insbesondere in den Bereichen der Einsatzführung, Kommunikation, Dokumentation und Recherche. Dazu führt der ELW Objektpläne und Nachschlagewerke mit sich.  Zu der Ausstattung gehören unter anderem ein Laptop, um online auf digitale Nachschlagewerke zugreifen zu können.

Baujahr: 2014

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 316, CDI Automatikgetriebe

Aufbau: Furtner & Ammer

Besatzung: 1 Fahrer*in + 2 Feuerwehrdienstleistende

Ausstattung: 

  • 3 MRT Digitalfunkgeräte
  • 6 HRT Digitalfunkgeräte
  • Telefon, Fax, Internet, E-Mail
  • Einsatzpläne und Gefahrgutunterlagen sowie internem Funkarbeitsplatz.

Mehr anzeigen...

LF 20 (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Eichenau 41/1

Unser primäres Auto für Brandeinsätze. Des weiteren dient unser LF20 als ergänzendes Fahrzeug für Einsätze im Bereich der technischen Hilfeleistung.

Baujahr: 2017

Fahrgestell: MAN TGM 13.290

Aufbau: Fa. Schlingmann

Tank: 2000l Löschwasser, 120l Schaummittel

Pumpe: 3000l/min bei 10bar Nennleistung

Besatzung: 1 Fahrer*in  + 8 Feuerwehrmänner / Feuerwehrfrauen

Beladung: Nach Norm (LF20)
 


Mehr anzeigen...

DLK 30/12 (Drehleiter)

Florian Eichenau 30/1

Die Drehleiter - unser universelles Hubrettungsgerät - egal ob für Brandeinsätze; Personenrettung oder technische Hilfeleistung

Baujahr: 2000

Fahrgestell/Aufbau: MAN / Fa. Metz

Besatzung: 1 Fahrer + 2 Feuerwehrdienstleistende

Merkmale: Die 4-teilige Leiter kann auf 30 m ausgefahren werden. Bei einem Hausabstand von 12 m kann eine Höhe von mindestens 23m erreicht werden.


Mehr anzeigen...

TLF 4000 (Tanklöschfahrzeug 4000)

Florian Eichenau 23/1

Einsatz wegen des großen Löschwassertanks hauptsächlich bei Brandeinsätzen, insbesondere auch in Gebieten mit schlechter Löschwasserversorgung.

Baujahr: 2020

Fahrgestell/Aufbau: MAN / Schlingmann

Tank: 4800L Wasser; 500L Schaummittel

Besatzung: 1 Fahrer*in + 2 Feuerwehrmänner / Feuerwehrfrauen


Mehr anzeigen...

V-LKW (Versorgungs-LKW)

Florian Eichenau 56/1

Universeller Transport-LKW zum Transport von Einsatzmaterial (z.B. Hochwasserschutzmaterial, Pumpen….) und einer Staffelbesatzung. Dient nach Einsätzen/ Übungen beim Ablegen der verschmutzen Einsatzkleidung als blickdichte Umkleidemöglichkeit.

Baujahr: 2006

Fahrgestell/Aufbau: MAN TGL 9 T / Plane-Spriegel-Aufbau

Besatzung: 1 Fahrer*in + 5 Feuerwehrmänner / Feuerwehrfrauen


Mehr anzeigen...

WLF - AB Rüst (Wechselladerfahrzeug mit Kran)

Florian Eichenau 36/1

Unser Wechsellader des Landkreises ist aktuell mit dem AB-Rüst (Abrollbehälter) bestückt. Damit dient er im wesentlichen der Rettung und Bergung von Personen. Des weiteren kann unser WLF mit einer Transportmulde ausgestattet werden. So wird es uns beispielsweise ermöglicht Schrott-Autos für die Landkreis THL Ausbildung zu transportieren. 

Baujahr: 2014

Fahrgestell: MAN TGS

Besatzung: 1 Fahrer*in + Beifahrer*in

Kran: von der Fa. HIAB meit einer max. Hubkraft von 6200kg sowie bei max. Ausladung von 820 kg. Die max. Reichweite liegt bei 22,6 Meter

AB-Rüst:

  • Abstützmaterial bei verschütteten Personen
  • Transport von Rüstholz
  • Material für Abstützarbeiten jeglicher Art, Gebäudeeinsturz, Tiefbauunfälle usw.
  • Notdach nach Unwetter oder Brandeinsätzen

Mulde:

  • Transportmulde für Schutt nach Brandeinsätzen
  • Transportmulde für Schrottfahrzeug der Landkreisausbildung
  • Transportmulde für den Radlader im Notfalllager
  • Transport von Schüttgut, z.B Sand für Sandsackfüllanlage

Mehr anzeigen...

MTW (Mannschaftstransportwagen)

Florian Eichenau 14/1

Das Fahrzeug dient primär dazu, die Feuerwehrdienstleistenden zur Einsatzstelle zu befördern. Des weiteren wird unser MTW genutzt, um Lehrgangsteilnehmer zu Lehrgängen zu transportieren, sowie um die Jugendfeuerwehr zu Veranstaltungen zu fahren.

Baujahr: 2015

Fahrgestell/Aufbau: Ford CUSTOM Trend Kombi / Furtner & Ammer

Besatzung: 1 Fahrer*in + 7 Feuerwehrmänner / Feuerwehrfrauen

Bestückung: Digitalfunkgeräte; Erste Hilfe Material; Verkehrsabsicherungsmaterial


Mehr anzeigen...